Sonja Machotta

Welpen erster Ausflug7

Sonja Machotta

…. ich hab immer Hunde an meiner Seite gehabt und bin jetzt erst auf den Hund
gekommen!
Diesen Satz kann ich aus Überzeugung seit 7 Jahren sagen. Genau da zog
Brause von der Drewer Mark bei uns ein und eröffnete mir die spannende Welt
rund um den Hovawart.
Der Umgang mit Hunden, (vom Dackel bis zum Schäferhund), ist mir nie
schwergefallen. Aber meine Hunde liefen immer „nebenher“. Hundesport oder
spezielle Hundeerziehungsmethoden waren mir völlig fremd.
Das einzige Buch, dass ich in den vielen Jahren vor Brause-Paula gelesen habe
war ein Buch über den Jack Russel, bevor dieser bei uns einzog.
Auch mit Brause-Paula wählte ich erstmal den gewohnten Weg. Bis ich das erste
Lind-Seminar bei Antje Engel besuchte. Was ich dort erlebt habe, brachte mich
auf den Hovawart Sportclub Platz in Haltern, wo ich von da an regelmässig am
Training teilnahm und auch weiterhin den Lind-Kurs bei Annette Kottwig
besuchte. Ich lernte eine ganz neue Art des Umgangs mit dem Hund. Es folgten
– wie soll es anders sein – weitere Lind-Art® und CreaCanis-Kurse sowie diverse
andere Seminare.
Seit 2014 bin ich Hovawartzüchterin und aus unserem A-Wurf bereichert Apona
vom Tetraeder unsere Familie. Sie ist eine Herausforderung – aber mit CreaCanis
haben wir einen guten Weg gefunden sie in die richtigen Bahnen zu lenken und
miteinander umzugehen.
Vor ca. 3,5 Jahren begann meine Anwartschaft zur DVG Trainerin. Menschen
anzuleiten und kleine Erfolge beim Training zu erzielen, erfüllt mich mit sehr viel
Freude und Zufriedenheit. Ich möchte sogar behaupten – es gibt fast kein
schöneres Gefühl als das, wenn ein Mensch-Hund-Team freudig vom Platz geht.
Und wenn die Möglichkeit besteht, die Philosophie von CreaCanis in das Training
einfließen zu lassen, ist das nochmal das i-Tüpfelchen beim Hundetraining.

So kam es, wie es kommen musste: seit 2018 nun bin ich Traineranwärterin in
der CreaCanis Familie und ich freu mich auf alles, was da noch kommt!