Bericht und Impressionen aus Lütjenburg / Roots – Juni 2019

CreaCanis Roots Seminar vom 06.06.-09.06.2019 in Lütjenburg

Nördlicher kommen wir dieses Jahr nicht mehr. CreaCanis war mit Roots in Lütjenburg an der Ostsee und infizierte neue und motivierte Wiederholungstäter.

Der Gebrauchshundesportverein Lütjenburg hieß die Trainerinnen um Seminarleiterin Aliki Busse – Martina Bacher, Vanessa Brugger und Gabriele Busse-Kilger – herzlich willkommen. Emotionale Markerkonditionierung, Erkennen und Eingehen auf die Aufmerksamkeit und Arbeitsbereitschaft des eigenen Hundes unter diversen Ablenkungen Kommunikation beginnt, so erlebten es die 21 Mensch-Hund-Teams, mit der Aufmerksamkeit, die wir einander widmen.

Nach dieser grundlegenden Erkenntnis, dass die freiwillige Aufmerksamkeit des Hundes die Basis der beiderseitigen Interaktion ist – richtig: es erfolgt weder eine Aufforderung durch den Menschen, noch ein Betteln, so galt es manchmal geduldig zu sein und hierauf zu warten. Hunde, die stets nur dann aufmerksam waren, wurden sie direkt angesprochen, benötigten manchmal Zeit, bis sie verstanden hatten, dass sie es sind, die aktiv werden müssen.

Das Spiel der Teams wurde optimiert. Alle durften erleben, wie viel Spaß es macht keine Ballmaschine zu sein, sondern adäquater und vor allem bevorzugter Spielpartner. Signaltiming und Authentizität in jeder Spielsituation wurden humorvoll in Theorie und Praxis reflektiert und erfahren. Aktivieren und Dämpfen nur durch Körpersprache und Mimik. – Die Teams aus der Rettungshundearbeit, der Zucht und dem Sport etc. brachten sich in sämtliche Übungen zur Team-Stärkung und Vertrauensbildung engagiert ein.

Wie häufig im Verlaufe eines so umfangreichen und komprimierten Programms traten Erkenntnisse zum Stand des eigenen Teams von Regeln, Autorität, Spiel und Freiräumen zu Tage. So mancher Vierbeiner hätte gerne seine ignorierende Teameinstellung beibehalten, doch da war kein Durchkommen; denn CreaCanis setzt auch auf die konsequente Einhaltung von Regeln und deren Durchsetzung, auch wenn der Vierbeiner meint hiergegen 42 Argumente zu haben. Wenn unsere Hunde erfahren, dass wir auch in stürmischen Zeiten oder Situationen, der Teampartner Mensch vertrauensvoll und zuverlässig ist, dann kann Bindung wachsen.

CreaCanis hat sich in den vergangenen Jahren weiterentwickelt und hatte auch für Wiederholungsteams Neues zu bieten. Wir legen Wert darauf, individuell auf die einzelnen Teams und deren Herausforderungen einzugehen. Es gibt nie immer nur EINE Lösung. CreaCanis ist stolz auf das geballte Know-how auf das wir durch die Trainerinnen und Trainer von CreaCanis, die in so vielen Disziplinen unterwegs sind, Zugriff hat und wir deshalb einen für jedes Team bunten Strauß an Möglichkeiten bieten können.

Nicht nur was zu tun ist, sondern auch warum und bei welchem Typ Hund welche Maßnahme eingesetzt werden kann, ist das Anliegen der CreaCanis. Professionell und immer mit einem wohlwollenden Auge auf Mensch und Hund kann vieles sich entwickeln.

Vielen Dank an Margot und Martin Nowack für die Einladung und ihren Einsatz auf dem Platz, im organisatorischen Vor- und Ablauf. Den Mitgliedern und dem Vorstand des GHSV Lütjenburg für den gastfreundlichen Empfang die Unterstützung während des 3-tägigen Seminars und die 2 Kilo mehr, die wir nach dem hervorragenden Essen nun mit uns herumschleppen J

2020????? – Gerne: „Auf ein Wiedersehen, in Lütjenburg.“

Ein Kommentar zu „Bericht und Impressionen aus Lütjenburg / Roots – Juni 2019

Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s