CreaCanis Roots in Nördlingen

CreaCanis Roots Seminar in Nördlingen

Vor den Toren der mittelalterlichen Stadt versammelten sich vom 21. – 24.06.2018 auf dem SV OG Nördlingen e.V. Mensch-Hund-Teams aus Baden-Württemberg, Nordrhein-Westfalen und Bayern, um den Blickwinkel auf das eigene Team neu einzunehmen, um neue Ansätze der Bindungsarbeit in die Praxis umzusetzen und Inspiration für Alltag und Sport zu bekommen. Wir danken der Organisatorin Doris Ramspacher und dem Team des SV OG Nördlingen e.V. für die tolle kulinarische und gastfreundliche Begleitung.

Noe_25

 

Unter der Leitung von Dr. Aliki Busse starteten – nach einem informativen Kennenlern- und Theorieabend am Donnerstag, 14 Mensch-Hund-Teams aus dem Rettungsdienst, diverser Sportarten und explorativer Haushunde am Freitag in die Praxis.

 

 

Eines wurde rasch klar: Bindung kann man nicht keksen!20180624_154717_resized

Das Konzept der CreaCanis basiert daher auf der freiwilligen Aufmerksamkeit und Aktionsbereitschaft der Hunde, gefolgt von klarer Kommunikation durch den / die Teamführer /-in. Regeln und Autorität sind keine Strafe , sondern werden in –Spiel und Ruheübungen  – wie nebenbei – eingebunden.

Wir hatten sehr intensive Tage:

Neben den bekannten Roots-Elementen stand die Erziehung und das Führen im Fokus .

Man kann Erziehung und Sport nicht voneinander trennen, will man im Team mit seinem Hund durch das Leben gehen. Ein Team zu führen, bedeutet immer auch das Gegenüber mit seinen Bedürfnissen und Beweggründen zu sehen und zu lenken. Das ist die Herausforderung im Zusammenleben von Mensch und Hund, aber auch von Mensch und Mensch. Durch die Vermittlung des autoritativen Führungsstils gelingt es Teamführern ihre Ziele konsequent, aber in einem liebevollen Rahmen, dem Hund motivierend zu vermitteln. Ein herausfordernder Anspruch an die Kreativität des Menschen.

20180622_122655.jpg

So manch älterer Hovirüde lernte sein Herrli und Frauli von einer ganz anderen Seite kennen. Auch X-Mechelaar Mädels und Collies mit 100.000 Volt im Popo, erlebten Ruhephasen, Impulskontrolle und das Abgeben von Kontrolle an die Teamführerin / den Teamführer. CreaCanis Roots bedeutet auch die Balance von Schnelligkeit und Dynamik gegenüber Gelassenheit und Ruhe.

Wir wünschen allen weiterhin gutes Gelingen und ein liebevoll, konsequentes Auge für ihre Hunde.

Einige Impressionen des Wochenendes findet ihr in unserer Galerie.

Die nächsten CreaCanis Seminare:

29.06.2018 – 01.07.2018 in Österreich, Saalfelden mit Antje Engel – ROOTS

Am 15.07.2018 in Deutschland, Woringen mit Dr. Aliki Busse – CreaPuppy (das Welpen und Junghund – bis 20. Lebenswoche Programm von CreaCanis)

27.-29.07.2018 in Deutschland, Berlin / Falkensee mit Dr. Aliki Busse – ROOTS

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s