Team Bildung ‚Sport‘ Vinz der Labby ist begeistert

Irgendetwas ist heute anders. Frauchen schnippelt hektisch Käsewürfel und Wiener Würstchen, packt meine Leinen und Spielzeuge ins Auto und schon geht‘s los zum Hundeplatz. Ganz viele Autos stehen da schon, mit Kennzeichen von Österreich bis Hamburg. Viele Hundekumpels warten in „ihren“ Autos, vor allem Hovis. Frauchen meint, die sind nicht nur vom RZV sondern auch noch von anderen Vereinen. Der jüngste ist gerade 7 Monate, aber auch erwachsenere mit 9 Jahren sind dabei. Einige kenne ich aus dem letzten Jahr, denn alle haben schon das „Team Bildung Roots“ Seminar mitgemacht bei Antje Engel und ihren Trainern. Alle waren anscheinend genauso begeistert wie Frauchen und ich und sind jetzt nach Rödental gekommen zu „Team Bildung Sport“.

Nach einer theoretischen Einführung am Donnerstagabend nur für unsere Menschen, ging es endlich los mit 3 Tagen Sport, Spiel und Spaß. Abwechselnd gab es theoretische Einheiten für Frauchen und praktische Teile für die Mensch-Hund-Teams, jeweils in kleinen Gruppen bei Antje und ihren Trainern.

Am Tag 1 übten wir viele kleine Elemente, wie Handtouch, Stangen umrunden und umgekehrtes Locken. Das war oft ganz schön viel Gehirnsport. Aber ich bin ja ein cleveres Kerlchen und habe schnell verstanden, was ich tun muss, um an diese leckeren Käsewürfel zu kommen. Zur Belohnung (Frauchen nennt das übrigens Motivation) gab es aber nicht nur Leckerlis, sondern auch Spiele, Lob und bewundernde Blicke. Das mussten unsere Menschen aber erst einmal lernen. Mir macht das Training so aber gleich doppelt Spaß. Auch verschiedene Körperübungen zum Beispiel für meine Hinterhand standen auf dem Programm. Ganz schön anstrengend, kann ich euch sagen…

Am Tag 2 ging es morgens gleich los mit 3 Minuten „Quality-Time“ zum Aufwärmen, da durften wir mit unseren Menschen spielen, üben und toben. Das hat ganz schön Spaß gemacht. So viel Spaß, dass Frauchen für mich viel spannender war, als all die gut riechenden Hundemädels auf dem Platz. Weiter ging es an diesem Tag mit verschiedenen Übungen zur Fußarbeit unter anderem auch mit „Dogsteppern“, ziemlich lustige Teile. Antje und ihr Denzel haben uns einige Übungen vorgemacht. Jetzt mal von Hundenase zu Hundenase, dieser Denzel ist schon ein ganz schön cooler Typ. Was der und sein Frauchen alles können, da waren selbst die Profisportler unter uns ganz schön begeistert und konnten sich vor allem auch ganz schön viel abschauen…

Am Tag 3 war dann Prüfungstraining dran. Einige Teams durften eine Verkettung verschiedener Übungen zeigen. Danach gab es eine Analyse, Verbesserungsvorschläge und allgemeine Prüfungstipps für unsere Menschen. Am Nachmittag stand noch Apportieren auf dem Programm – das war meine Lieblingsdisziplin. Frauchen hat ständig irgendwelche Gegenstände verloren. Die durfte ich aufheben und ihr wieder in die Hand geben. Die hat sich vielleicht gefreut, dass ich ihre Sachen wieder gefunden habe…

Damit waren 3 spannende und lustige Tage leider auch schon zu Ende. Viele haben auch jetzt erst verstanden, wozu all die kleinen Übungen in den ersten Tagen gut waren. Aber alle haben ganz viele Anregungen mitgenommen. Für die Einsteiger waren es vor allem Tipps für die Begleithundeprüfung und den Alltag zu Hause und für die Profis neue Inspirationen, wie sie einzelne Übungen weiter perfektionieren können und sich auf Wettkämpfe optimal einstimmen.

Und nebenbei tauschten sich unsere Menschen auch noch über die neusten Empfehlungen für Hundesport-Kleidung und den perfekten Sonnenschutz fürs Auto aus – und das alles bei strahlendem Sonnenschein und bester Verpflegung für die Menschen. Vielen Dank an die Organisatoren und an Antje und ihr Team – ich muss jetzt erst mal schlafen und alles verarbeiten. Wuff.

Vinz mit Frauchen Sabrina

Gruppenfoto

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s