Wie ich zur „Crea Canidin“ wurde…

von Sabine und Ari…

 

Im Herbst vergangenen Jahres erfuhr ich dank Facebook, dass im Seminar „CreaCanis Team Bildung Roots“ in Leoben überraschend ein Platz frei geworden war. Der Name ‚CreaCanis‘ war mir schon gelegentlich begegnet, ich konnte allerdings noch nicht allzu viel damit anfangen. Was ich wusste war, dass unter anderen Antje Engel für CreaCanis stand. Antje kannte ich da noch nicht persönlich, aber sie war mir schon seit vielen Jahren in Bezug auf Hundeausbildung ein Begriff.

Mit meinem älteren Hund habe ich vor Jahren einige Lind-Art Kurse in Graz, mit großer Freude und Erfolg absolviert und damals bereits erfahren, dass Antje – auch Hovawartbesitzerin – ebenfalls in dieser speziellen Art des Hundetrainings erfolgreich tätig war. Nun war ich sehr neugierig, was sich hinter CreaCanis ‚versteckt‘.

Kurzentschlossen meldete ich mich mit meinem Prinzi (Ari de excubitor) zum Team Bildung Roots Seminar an. Ari ist ein sehr arbeitsfreudiger Hund, gleichzeitig aber unfassbar stur und allein das Wort „Unterordnung“ widerspricht seiner Lebensphilosophie 😉.

Was soll ich sagen, Team Bildung Roots hat uns (Betonung auf UNS) verändert, obwohl ganz ehrlich, doch noch viel mehr mich. Ich habe Techniken gelernt mit meinem Hund klarer zu kommunizieren, ihm dadurch – OHNE JEGLICHE GEWALTEINWIRKUNG – klare Grenzen zu signalisieren, ihn damit besser zu verstehen und ihm zu vertrauen und so auf eine andere Ebene unserer Beziehung zu kommen.

Ari und Sabine 01klein

Seit dem Seminar spielen wir anders, intensiver, freudiger, wilder und trotzdem habe ich nie das Gefühl die Kontrolle über die Situation aus der Hand zu geben.

Und ich durfte feststellen CreaCanis ist NICHT Lindart nur unter einem anderen Namen!

Auch wenn das Mensch – Hund Spiel allgemeingültig mit eingeflossen ist und mir einige Elemente durch meine früheren Seminare bekannt waren und leichter von der Hand gingen, auch wenn der geistige Zügel mit im Programm ist (natürlich auf den Verweis des Erfinders) ist CreaCanis meines Erachtens eine – sehr sinnvolle – Weiterentwicklung der spielerischen Hundeausbildung. In dieser Philosophie wird viel stärker darauf abgezielt, das eigeständige Arbeitsangebot, das uns unsere Hunde so oft machen und wir einfach im wahrsten Sinne des Wortes übersehen, zu nutzen und auszubauen.

In der Lind-Art habe ich meinen Hund durch mein Verhalten und meine Spannung motiviert, mit CreaCanis erkenne und nutze ich vorrangig die intrinsische (Eigen-)Motivation des Hundes und „verwende“ sie für Alltag, Spiel, Erziehung, Sport…

Mit der positiven Erfahrung aus Team Bildung Roots, meldete ich mich sofort für die „Erziehung“ im Jänner 2018 an. Ari ist mittlerweile zwar schon 5 Jahre alt, aber ich war davon überzeugt, dass wir als Team trotzdem nur profitieren können. Wir näherten uns den im Alltag so wichtigen Themen wie:

• entspannte Begegnungen
• verlässliches Liegenbleiben
• stabiler Rückruf
um nur die für mich wichtigsten Punkte zu nennen.

Im Seminar erhält man zu allen Themen einen theoretischen Background, erlernt und übt (häufig mit viel Gelächter 😉) die entsprechenden Techniken im sogenannten Trockentraining, bevor man unter Anleitung und Aufsicht der Trainerinnen in Kleingruppen mit dem Hund übt. Immer wieder im Vordergrund stehen die klare Kommunikation, deutliche Vermittlung von Regeln und die Nutzung von natürlichem, neugierigen Verhalten des Hundes für „unseren Zweck“.

Selbstverständlich hat man nicht mit Abschluss eines Seminares alle Probleme/Problemchen des Alltags aus dem Weg geschafft – das wäre doch zu einfach. ABER: mit der nötigen Konsequenz im Alltag, im Üben und immer wieder in Erinnerung rufen des Gelernten hat man ein tolles Rüstzeug für eine wunderbare, freudvolle, hundelebenslange Beziehung zu seinem vierbeinigen Partner.

Danke Antje und dem großartigen Co-Trainerinnenteam

Rueden Begegnungklein

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s